//Sponsorenlauf einmal anders

Sponsorenlauf einmal anders

Aufgrund der aktuellen Situation konnte der traditionelle Sponsorenlauf der Visionja dieses Jahr nicht in gewohnter Form auf dem Ebnet oder der Finnenbahn im Kreckel durchgeführt werden. Einige Familien nutzten trotzdem die Anlagen um fleissig ihre Runden zu drehen – der Zeitpunkt dazu wurde individuell gewählt. So konnte auch der verordnete Abstand eingehalten werden.

Es bestand aber auch die Möglichkeit, die Strecke in die Nähe des Wohnorts oder in ein Waldstück zu verlegen und dort sein Bestes zu geben.

An dieser Stelle möchten wir ganz herzlich allen Sponsoren danken für die zugesagten Beiträge! Für alle am Sponsorenlauf teilnehmenden Personen war dies wieder eine grosse Motivation, möglichst vielen Runden zu absolvieren.

By |2020-05-25T21:48:46+02:0025. Mai 2020|