Aktuelles2019-12-06T22:54:02+01:00

Aktuelles & Rückblick

Sponsorenlauf einmal anders

Aufgrund der aktuellen Situation konnte der traditionelle Sponsorenlauf der Visionja dieses Jahr nicht in gewohnter Form auf dem Ebnet oder der Finnenbahn im Kreckel durchgeführt werden. Einige Familien nutzten trotzdem die Anlagen um fleissig ihre Runden zu drehen – der Zeitpunkt dazu wurde individuell gewählt. So konnte auch der verordnete Abstand eingehalten werden.

Es bestand aber auch die Möglichkeit, die Strecke in die Nähe des Wohnorts oder in ein Waldstück zu verlegen und dort sein Bestes zu geben.

An dieser Stelle möchten wir ganz herzlich allen Sponsoren danken für die zugesagten Beiträge! Für alle am Sponsorenlauf teilnehmenden Personen war dies wieder eine grosse Motivation, möglichst vielen Runden zu absolvieren.

Schulbetrieb und Coronavirus

Mit dem Entscheid des Bundesrates hat auch die Visionja den Präsenzunterricht eingestellt. Aber Ferien gibt es erst später. Vorerst haben die Kinder Aufträge für die nächste(n) Woche(n) erhalten. Lernen mit Arbeitsplänen sind die Schulkinder bereits gewohnt, so ist die Umstellung nicht ganz so gravierend.

Die Lehrpersonen bieten individuell Unterstützung per Chat und Telefon. Trotzdem ist die Situation eine Herausforderung für alle. Darum geht auch ein spezieller Dank an unsere engagierten Lehrer und Eltern!

Verlieren wir nicht die Hoffnung, dass Gott uns versorgt.

Erlebnisreicher Skitag am Flumserberg

Am 08. Januar erlebten 21 Schüler der Mittelstufe der Visionja-Schule in Begleitung von skibegeisterten Lehrern und Eltern einen erlebnisreichen Skitag am Flumserberg. Dank einer Aktion des Ostschweizer Verbands der Seilbahnunternehmungen OSVS konnten die Schüler günstig Ski fahren und bei Bedarf eine Skiausrüstung mieten sowie ein feines Mittagessen geniessen.

   

Entsprechend der Vorkenntnisse wurden mehrere Gruppen gebildet. Die Anfängergruppe absolvierte einen Skikurs, während sich die Fortgeschrittenen den roten und schwarzen Pisten zuwandten. So kamen bei guten Wetterverhältnissen alle Schüler voll auf ihre Kosten. Gott sei Dank wurden alle Skifahrer vor Unfällen bewahrt. Wir freuen uns auf eine baldige Wiederholung!

Schulbesuchstage 2020

Kurz nach dem Start ins neue Jahr war es wieder so weit. Die Visionja öffnete am 17. und 18. Januar ihre Türen für Familien, Freunde und alle Interessierten. Die Besucher bekamen die Möglichkeit, in den Schulbetrieb an der Visionja einzutauchen.

 

Ob im Kindergarten eines der vielen Lieder zu lauschen, welche die Kinder zum Besten gaben oder in der Mittelstufe selbst Teil des kreativen Unterrichts zu werden, es gab Vieles zu Entdecken. Schülerinnen und Schüler der Basisstufe arbeiteten fleissig an ihrem Arbeitsplan oder betreuten den Flohmarkt, dessen Einnahmen für einen guten Zweck gespendet wurde. Auch die Kinderbetreuung in den Räumlichkeiten der Spielgruppe wurde rege genutzt und pünktlich zur Pause konnte man sich bei Kaffee und Gebäck mit anderen Anwesenden austauschen.

Visionja-Chor gestaltet CD-Taufe mit

Ein Schülerchor der Visionja gestaltete am 30.11.2019 die CD-Taufe des Schweizer Liedermachers Dän Zeltner (bekannt durch Lieder wie «1000ig Gueti Gründ», «Ewiger Gott») in der Friedenskirche Zürich mit.

 

Die 18 Schüler der Mittelstufe hatten zuvor über Wochen unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Winzeler die Lieder fleissig einstudiert. Für die erste Probe war sogar Dän Zeltner persönlich an die Visionja-Schule nach Herisau gekommen. Der Schülerchor begleitete zahlreiche Lieder der neuen CD «Zeltner Wiehnacht – Viel Fun und heilige Bimbam» vor über 200 begeisterten Zuhörern. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für dieses besondere Erlebnis!

Schulbesuchstage Einladung

Am 17. und 18. Januar 2020, von 08.10 Uhr bis 11.50 Uhr, finden die Besuchstage bei der Visonja Schule in Herisau statt.

Alle Interessierten, Familienangehörige, Verwandte und Bekannte sind herzlich dazu eingeladen. Eine Kinderbetreuung gibt es jeweils von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Der Stundenplan für diese beiden Vormittage (hier als PDF):

                     

Unser Flyer (hier als PDF, 0.5 MB):

Ältere Beiträge