Schüleraufnahme

Die Visionja steht allen Eltern offen, die ihr Kind auf der Basis des christlichen Glaubens erziehen wollen. Bildung ist umfassend und Teil des Weges, den Eltern mit ihren Kindern in der Verantwortung vor Gott gehen müssen. Als christliche Schule mit biblisch fundierten Lehrgrundsätzen unterstützen wir Eltern bei ihrer Aufgabe, ihr Kind ganzheitlich zu erziehen.

Eltern, die sich für die Visionja entschliessen, entscheiden sich für eine Schule, die auf biblischen Grundsätzen unterrichtet. Neben den wissensorientierten Inhalten werden be­wusst Werthaltungen vermittelt, die den Charakter der Schülerinnen und Schüler mit klaren biblischen Grundsätzen prägen. Die Eltern müssen mit dem Anliegen übereinstimmen, dass ihrem Kind ein biblisches Gottes-, Welt- und Menschenbild vermittelt wird.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir davon überzeugt, dass Kinder so früh wie möglich in die Visionja eintreten sollten. Eltern mit mehr als einem schulpflichtigen Kind sollten nach Möglichkeit alle Kinder in der christlichen Schule unterrichten lassen. Es ist unabdingbar, dass Eltern die Lehrkräfte der Visionja in ihrem Bildungs- und Erziehungs­auf­trag unterstützen und an den Veranstaltungen der Schule und den Elterngesprächen teilnehmen.

Die Eltern mit Kindern in der Visionja verpflichten sich zur praktischen Mitarbeit in der Schule. Dies kann auf sehr unterschiedliche Weise erfolgen und wird im Rahmen des Aufnahmegesprächs abgesprochen.